Ausbildung bei uns...

Ausbildung ist ein wichtiges Thema in unserem Betrieb!

Hier können Sie etwas Informationen zur Ausbildung zum Stuckateur nachlesen.

Bist Du interessiert an der Ausbildung zum Stuckateuer?
Möchtest Du mehr erfahren und auch mal reinschnuppern und ein Praktikum machen?

Dann nimm einfach Kontakt mit uns auf! Vielleicht arbeiten wir bald zusammen im Team.


Zitat (dpa): "Stuckateur ist Bau- und Kunsthandwerker in einer Person"


Die Ausbildung zum Stuckateur

Der Beruf Stuckateur gehört zu den anerkannten Ausbildungsberufen.

Bei der theoretischen und praktischen Ausbildung ist man abwechselnd im Lehrbetrieb, der Berufsschule und den überbetrieblichen Werkstätten.

Nach drei Jahren schließt man die Lehrzeit mit der Gesellenprüfung ab und ist Stuckateur-Facharbeiter.

Die Ausbildung kann aber auch in zwei Stufen erfolgen: in zwei Jahren ist man Ausbaufacharbeiter und nach einem weiteren Jahr Stuckateur.


Lust auf mehr?

Nachdem die Gesellenprüfung erfolgreich abgelegt worden ist, geht es natürlich auch weiter. Dann geht's erst richtig los.

Nach zwei Jahren im Beruf ist man schon Fach-Vorarbeiter, nach einer Prüfung Werkpolier.

Drei Jahre nach der Gesellenprüfung kann man die Meisterprüfung ablegen und selbstständig werden oder als Meister sein Geld verdienen.

Es gibt jede Menge Fortbildungsmöglichkeiten, z.B. zum Restaurator im Stuckateurhandwerk, zum Techniker, Fachlehrer oder Bauingenieur.